Montag, 17. April 2017

Ehrlich zu sich selbst sein!


Liebe Leserin, lieber Leser
Gerade eben habe ich in unserem Archiv die unten stehende Mail einer wunderbaren Trainerin gefunden. Wir hatten das Glück, diesen besonderen Menschen durch diese intensive Ausbildungszeit begleiten zu dürfen. Doch, lies selbst, was geschieht, wenn die Selbstliebe wieder aktiviert ist...

Liebe Petra, lieber Dieter, nach dem Abschluss der PT-Ausbildung geht mir so einiges im Kopf rum. Viele verschiedene Gefühle sind präsent: Freude, Spaß, Melancholie, Spannung, Euphorie. Wahrscheinlich ist da noch einiges mehr, was sich eingeschlichen hat und in den nächsten Tagen entdeckt werden möchte Was mir allerdings als erstes, zur Bedeutung des Titels der „Persönlichkeits- Trainerin“, einfällt ist „Verantwortung“! Komisch, das es gerade dieses Wort ist - wo ich in  meinem Leben derzeit gerade mit dem Übernehmen von Verantwortung so gefordert und teilweise auch manchmal überfordert bin. 


Also stellt sich mir die Frage: "Warum fühlt sich diese Verantwortung im Bezug aufs Trainerinnen-sein so viel wärmer und freundlicher an, als die Verantwortung mit der ich mich beispielsweise im Beruf gerade herumschlage?

Nach langer Überlegung – kam mir die befreiende Erkenntnis, dass es darum geht langsam aber sicher die Verantwortung für mein Leben zu erleben & zu übernehmen! Es ist also kein Wunder, das dieser Gedanke an „Verantwortung“ sich gut & gesund anfühlt, denn er kommt vom Herzen. Um genauer zu sein ist es der  Weg meines Herzens, den ich gehen will, um zu mir selbst und somit meiner Liebe & meinem Glück zu gelangen! 

Allerdings muss ich zugeben, es kommt, sobald ich mein Gehirn anschalte (welches gewohnheitsmäßig bestimmte neuronale Verknüpfungen & Muster gespeichert hat) ein Anflug von Angst auf. Ich nehme diese Angst wahr und auch ernst- erkenne aber gleichzeitig was sie mir sagen möchte: Das es Zeit für den nächsten entscheidenden Schritt im meinem Leben wird: Die bewusste Entscheidung für mich ( mein Leben, meine Liebe & meine Lebensfreude) ein für alle mal zu treffen!

Das ist für mich eine super heftige, aber zugleich auch eine im Herzen erfüllende Erkenntnis – da könnte ich glatt  weinen vor Glück! Es fühlt sich für mich als die  Erfüllung der universellen Wahrheit an: das es beim  Leben darum geht  glücklich & in Fülle zu existieren! Ganz schöne Zeitverschwendung das ich doofer-weiße die letzten 30 Jahre davon ausgegangen bin das, das Leben Leid & Schmerz bedeutet Schön das mir diese frühere These - heute mit etwas Abstand gesehen- ein schmunzelndes Lächeln auf mein Gesicht zaubert. Frei nach dem Motto, interessante und witzige „Jugendsünde“

Ich bin so unendlich froh, das mich die PT-Ausbildung aus meiner Todes-Starre geholt hat und ich wieder zurück ins Leben gefunden habe – da habe ich echt in den wunderbar ehrlichen, intensiven  Ausbildung-Monaten ein für mich ganz schönes Tempo vorgelegt! Jetzt bittet mich mein höheres Selbst, noch einen entscheidenden Schritt weiterzugehen – mir ist bewusst, das es keine Alternative für mich mehr dazu gibt – zum Glück! 

Ich bin glücklich zum ersten Mal in meinem Leben frohen Mutes ins jetzt und in die Zukunft zu blicken! Den teilhabenden Akteuren, die ihren Beitrag zu meinem neuen Wohlbefinden geleistet haben. bin ich deshalb unendlich dankbar!

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben dieses Jahr mit großer Freude die 22. PersönlichkeitstrainerIn Ausbildungsgruppe (PTA) gestartet. Als wir vor über zwei Jahrzehnten (1996) damit begannen, war das als ein einmaliges Ausbildungsprogramm gedacht. Wir brauchten Unterstützung an den Seminaren und dachten uns, da bilden wir selbst aus, denn dass was wir machen, gibt es so nicht "auf dem Seminar Markt". Es hat dermaßen viel Spaß gemacht, dass wir den Kurs B starteten. Dann den Kurs C! Als wir damals gefragt wurden, wie viele Kurse es noch gibt, sagten wir Spaßeshalber. "Ach, wir schulen einfach das Alphabet durch!" Niemals kam uns der Gedanken, das das genauso geschehen wird. 

Mittlerweile sind wir beim Kurs V, der nächste Kurs in 2018 ist schon geplant, das ist dann der Kurs W! Nun, die Kurse X,Y und Z werden wir sicher noch angehen. Danach "schaun mer mal", wie der Bayer so schön sagt. 


Mittlerweile erstreckt sich die PersönlichkeitstrainerIn Ausbildung über 14 Monate, 310 volle Ausbildungsstunden. Wir haben mit unseren Methoden den Internationalen Deutschen Trainerpreis gewonnen, die Inhalte mit einer anerkannten Studie evaluiert und über 500 wunderbare Menschen durch die Ausbildung begleiten dürfen. Viele haben Diplomiert und sind mit der Positiv Factory (s.e.i. Methode) aktiv am Tun. Sie geben diese Dinge weiter, die sie selbst im Herzen berührt haben. Wir haben einen Trainer Wissensspeicher aufgebaut, der über 2´500 Seiten beinhaltet. Hervorragend in Struktur gebracht, als Mind Map mit enorm vielen Vernetzungen (Icons) und ebenso im Ordner Format. Hier haben wir liebevolle Unterstützung vom Nummer 1 Mind Map Spezialist in Deutschland - Horst Müller. 


Das Positiv Factory Ausbildungsprogramm ist sehr bewährt und vor allem wirksam. Viele kommen "nur für sich selbst", einige haben sich damit ein zweites berufliches Standbein aufgebaut, oder Leben hauptberuflich sehr gut davon. Es ist so vieles möglich.


Im PF Downloadbereich liegt die ausführliche Info zur PT Ausbildung 2017_Kurs W bereit. Mit allen Ausbildungs-Terminen. Berufsbegleitend aufgebaut. 


Und, wer gern ein "Schnäppchen" macht und sich jetzt schon entscheiden kann, bis Ende Juli 2017 gibt es wieder den 10% Frühbucherrabatt!



1996_Kus A! So ging es los! Die erste PT Ausbildungsgruppe!
Von links nach rechts:
Tina, Dietmar, Dieter, Rita, Irmgard, Susanne,Mia, Max


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen