Sonntag, 21. Mai 2017

Lass uns feiern! Lass uns Tanzen! Lass uns Reden! Lass uns LEBEN!


 Komm zum Positiv Factory Sommerfest 
am 01. Juli 2017 in Niederaudorf!

Wir freuen uns auf dich.

Euro 55,00
Beinhaltet das Essen, Kaffee; Kuchen;
und was es so noch alles gibt.


Hier gleich anmelden und DABEISEIN!


Um 14.00 Uhr geht es los mit Kaffee und Kuchen.
OPEN END!
Das "Schubkarrenbuch" wird exclusiv präsentiert!

 Positiv Factory Aktionen!
Doch das wichtigste bist du und die Menschen, die sich hier treffen um das zu tun, was das Motto des Sommerfestes ist. Siehe Post Titel.




Im Juni haben wir zwei besondere Seminare für dich vorbereitet. Mehr Infos dazu auf der Webseite, oder in den (neuen) Flyer im Downloadbereich und bald auch per Mail :-)

Alles liebe an dich und vielleicht bis bald
Petra und Dieter

Freitag, 5. Mai 2017

Ich würde gerne ein kurzes Gespräch mit allen Vätern führen.... Mütter dürfen auch weiterlesen :-)




„So, ihr lieben Kinder, jetzt habt ihr euch was ganz besonderes verdient. Draußen ist Gitti mit den Hunden, die wartet auf euch, zum spielen. Geht einfach runter auf die Wiese." Lautes Hurra Geschrei erschallt im Positiv Factory Seminarraum beim Kinder-Eltern Seminar und das Chaos bricht über uns herein. Wunderbar! Mit großem Geschrei stürmt die Rasselbande aus dem Raum. Es werden noch schnell einige Kekse eingepackt und dann rennen die Kinder raus in die wohlverdiente Pause. Ich bleibe mit den Eltern im Raum.

Montag, 1. Mai 2017

STOPPE DAS SOFORT!


Liebe Leserin, Lieber Leser. Weist du, was du ganz realistisch im Alltag tun kannst, damit du in deiner Kraft bleibst und dir niemand mehr die Energie raubt? Stell dir ein Glas mit reinem, klaren Wasser vor, als Symbol deiner inneren Klarheit. Wenn du so klar bist, weist du, was du möchtest. Das irritiert jene, die sich nicht um die eigene Klarheit gekümmert haben, die ver-kümmert sind. Ich nenne sie die "Kaffeeträger". Warum? Lies unten weiter. 

Mittwoch, 19. April 2017

Klick hier, da bin ich, der Positiv Factory Floh!


Titel:                      Der Floh auf dem Küchentisch
Laufzeit:                15 Minuten
Sprecher:              Petra Colberg und Dieter M. Hörner
Copyright Text:     Dieter M. Hörner; Positiv Factory
Preis:                     Unbezahlbar, also gratis :-)

Geeignet für:        

Menschen, die ihre Sehnsucht im Herzen spüren. Und auch für  Kinder! Für alle, die sich neu ausrichten möchten, noch etwas vorhaben im Leben!



Montag, 17. April 2017

Ehrlich zu sich selbst sein!


Liebe Leserin, lieber Leser
Gerade eben habe ich in unserem Archiv die unten stehende Mail einer wunderbaren Trainerin gefunden. Wir hatten das Glück, diesen besonderen Menschen durch diese intensive Ausbildungszeit begleiten zu dürfen. Doch, lies selbst, was geschieht, wenn die Selbstliebe wieder aktiviert ist...

Montag, 10. April 2017

Auch dafür liebe ich mich….


"Dieter, dein Selbstbildseminar hat mich tief im Herzen berührt. Doch was ich dir sagen möchte ist folgendes. Ändere den Titel auf das, worum es an diesem Seminar tatsächlich geht. Nenne es das "Selbstliebe-Seminar". Denn das ist mir passiert. Ich habe begonnen mich wieder zu lieben. Wie wunderbar. Danke" 

Mittwoch, 22. März 2017

Am Ende deiner Tage...


DIE NEUE POSITIV FACTORY BROSCHÜRE SOWIE DIE FLYER FÜR UNSERE AUSBILDUNGEN LIEGEN IM DOWNLOADBEREICH PARAT. UND NOCH EINIGES MEHR. KANNST DU DIR HIER GERNE DIREKT DOWNLOADEN. MIT LIEBEN GRÜßEN VOM POSITIV FACTORY TEAM. PETRA UND DIETER

Lies weiter, warum es so wichtig ist,
ein authentisches Leben zu führen.

Sonntag, 19. März 2017

Aufhören zu lamentieren! Innehalten, akzeptieren, ausrichten und LEBEN!

Die Sonne geht auf in der Zukunft!
Bereit?
Du wirst an diesem Wochenende am Rastplatz deines Lebens innehalten und dich wieder auf „deinen Weg“ ausrichten! Du wirst innehalten, zur Ruhe kommen um deine „Lebenslandkarte“  mit einem ehrlichen, liebevollen Blick wahrzunehmen. Es geht beim Blick auf die „Landkarte deines Lebens“ nicht darum, woher du kommst, sondern darum, wo du bist und vor allem, wohin du weitergehst! Das gilt es zu akzeptieren und mit aller Liebe anzunehmen. Oder schaust du, wenn du unterwegs bist, und dich mit einer Landkarte orientierst, stundenlang woher du kommst? Kein Mensch macht das! Jeder schaut immer, wo er ist! Denn von einer zwingenden Logik heraus, weis ein jeder, dass es nur von diesem Punkt aus weitergehen kann! Oder lamentierst du rum, wenn du dich verfahren hast, wenn dir vielleicht jemand eine falsche Wegbeschreibung gegeben hat, wo du einen Unfall hattest, wo dir einer „in den Karren“ gefahren ist, usw? Suchst du stundenlang Schuldige, wenn du nicht da bist, wo du „eigentlich“ sein möchtest? (Du wirst diese finden, denn was ist einfacher, als andere schuldig zu sprechen?)